Behandlungs-Ablauf

Bei Ihrem ersten Besuch bei uns, der 60 bis 90 Minuten dauern kann, wird ein ausführlicher Befund erhoben und Ihr Tier danach zum ersten Mal behandelt. Die Erstkonsultation beinhaltet eine ausführliche Erhebung der Krankengeschichte.
Vorerkrankungen, Umfeld, Haltungsbedingungen, Ernährung, Herkunft, Belastungen, Traumen, Unfälle, Operationen sowie die Entstehung der Beschwerden geben wichtige Hinweise auf die Ursachen der Symptome.und der Anlaß Ihres Besuch, d.h. die Krankheitsgeschichte werden ausführlich besprochen.
Es schließt sich je nach zugrunde liegender Ursache eine ausführliche Untersuchung Ihres Tieres an. Bei Bedarf verbunden mit einer Beurteilung des Gangbildes sowie weiterführender Untersuchungen unter naturheilkundlichen Aspekten (TCVM, Akupunktur,…) sowie orthopädischen, neurologischen und physiotherapeutischen Aspekten. Gegebenenfalls werden manche Untersuchungen auch auf eine Folgesitzung verschoben, um das Vertrauensverhältnis zum Patienten nicht zu beeinträchtigen.

Nach der individuellen Befunderhebung endet die erste Konsultation mit der ersten Behandlung.

WARUM EINE TERMINSPRECHSTUNDE?

Wir möchten unseren Patienten die Zeit und Aufmerksamkeit geben, die sie brauchen. Eine offene Sprechstunde heißt oft auch ein volles Wartezimmer. Hunde und Katzen in einem Raum – das ist eine belastende Situation für die Tiere. Dies fbewirkt Streß sowohl bei unseren Patienten als auch bei deren Besitzern. Ängstliches bis aggressives Verhalten während der Behandlung kann die Folge sein und kann sogar Untersuchungsergebnisse (Blutwerte oder Befunde bei der Herzuntersuchung) können beeinflusst werden.Die flexible Terminsprechstunde ermöglicht uns eine bessere Planung und erspart Ihnen unnötige Wartezeiten. Vor allem unseren Patienten möchten wir auf diese Weise durch kurze Wartezeiten und wenig Stress den Besuch in unserer Tierarztpraxis so angenehm wie möglich gestalten.Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Termine, die nicht mindestens einen vollen Werktag vorher abgesagt werden, in vollem Umfang berechnen müssen.Gerne können Sie uns telefonisch oder per Mail zwecks einer Terminvereinbarung oder bei weiteren Fragen kontaktieren.Falls Sie doch einmal warten müssen, bitten wir Sie um Geduld, dafür gibt es immer einen guten Grund, zum Beispiel einen Notfall.BEZAHLUNG

Wir wollen möglichst viel Zeit für Sie und Ihr Tier haben.

Das Bearbeiten von Rechnungen und Überweisungen kostet aber viel Zeit. Wir bitten Sie deshalb um Verständnis, daß die Tierarzt- und Medikamentenkosten nach der Behandlung bar bezahlt werden müssen.

Jeder Tierarzt ist dazu verpflichtet, seine Leistungen nach der GOT (Gebührenordnung für Tierärzte) abzurechnen. Daraus ergeben sich folgende Preise (gültig ab 01. 01. 2014):

Konsultation                                          20,44 bis  40,89 Euro*

Erstuntersuchung                                   9,55 bis 28,60 Euro*                                                                                
Vielen Dank
                 
quinswelpen206   
*je nach Tierart und Dauer